Talenttag

Hoop-Fitness

Ich dachte als erstes, dass Hoop and Fitness  etwas für Mädchen wäre. Doch als wir anfingen, hat es viel Spaß gemacht und es war auch sehr anstrengend. Mit der Sportlehrerin, die wir gebucht hatten, hat es auch sehr viel Spaß gemacht und ich habe auch etwas gelernt. Obwohl wir 3 Stunden hatten, war ich danach sehr müde, dennoch ging die Zeit sehr schnell vorbei. Wir haben nicht nur etwas mit den Hoolahoopreifen gemacht, sondern auch etwas für die Muskeln. Heute habe ich Muskelkater. Ich habe es auch geschafft, mit 7 Hoolareifen gleichzeitig zu drehen. Am Ende haben wir die „Reise nach Jerusalem“ gespielt. Hoop Fitness hat mir Spaß gemacht und ich will nächstes Jahr wieder dahin gehen.

Alex Schirger, 25.6.15

 

Mein Talenttag war sehr spannend. Ich hatte das Projekt Hoop-Fitness mit meiner Freundin Kea zusammen. Wir haben Kraftübungen mit und ohne Hulareifen zur passenden Musik gemacht. Natalie, mit der wir die Übungen gemacht haben, war sehr nett. Die Hulareifen waren ziemlich groß. Am Ende haben wir die „Reise nach Jerusalem“ gespielt.

Laura La Porta, 25.6.15

 

Ich war bei dem Projekt Hoop-Fitness. Es war sehr anstrengend und die Reifen waren sehr groß und dick. Wir haben viele Kraftübungen gemacht. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Ich fand es gut, dass Natalie alles gut erklärt hat. Ich habe Sachen gelernt, die ich vorher nicht konnte oder wusste, dass man es mit diesem Reifen machen kann. Ich fand das Projekt interessant, da ich sowas noch nie gemacht hatte.

Jonas Wagner, 25.6.15

Infoblock
Dezember 2017
11.-15.12.
QA-Besuchswoche
12.12.
Infoabend weiterführende Schulen (Klassen 10)
23.12.'17 -07.01.'18
WEIHNACHTSFERIEN


alle Termine
Partner